Einträge von

Frohe Weihnachten

Liebe Feldmarker Eltern!

Nun haben wir das Ende des Jahres 2020 erreicht.
Es endet wie es die meiste Zeit war – besonders.

Wir hatten besondere Schulzeiten, besondere Elternabende, besondere Unterrichtsregelungen, besondere Ferienzeiten…
und nun besondere Weihnachten und einen besonderen Start in das neue Jahr.

Viele Besonderheiten waren unangenehm und vor allem zu plötzlich. Immer wieder mussten wir uns auf Neues sehr kurzfristig einstellen.

Das Team unserer Schule und OGATA, Sie als Eltern und nicht zu vergessen unsere vielen tollen Kinder haben sehr gut zusammengearbeitet. So haben wir geschafft, was nicht selbstverständlich war.

Wir haben das Jahr 2020 zu einem besonderen Jahr gemacht:

Ein Jahr, in dem wir flexibel waren, in dem wir viel miteinander gesprochen haben, in dem wir gute Absprachen getroffen haben, in dem Sie uns nach Kräften unterstützt haben.

Vielen Dank dafür!

Ihnen allen ein schönes besonderes Weihnachtsfest!
Wir hoffen auf ein Jahr 2021, in dem vieles wieder normal wird, wir uns aber die positiven Besonderheiten aus dem Jahr 2020 erhalten.

Herzliche Grüße

Das Schulleitungsteam der Grundschule Feldmark

Hanna Kurbach, Nadja Teggers, Ruth Katernberg

Unterrichtsfreie Zeit am 07. und 08.01.2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

sollten Sie an den unterrichtsfreien Tagen (07.01. sowie 08.01.2021)
Betreuungsbedarf haben, füllen Sie bitte das hier zum Download
bereitgestellte Formular aus und geben Sie es bis zum 22.12. im
Sekretariat ab. Sollten Sie das Formular zuhause nicht ausdrucken können,
melden Sie sich bitte im Sekretariat oder sprechen Sie die
Klassenlehrerin/den Klassenlehrer Ihres Kindes an.

Die Schülerinnen und Schüler in den Notbetreuungsgruppen tragen
Alltagsmasken und sind dazu angehalten, den Mindestabstand von 1,5 Metern
in den Räumen einzuhalten. Nähere Informationen finden Sie auf dem
Antragsformular.

Antrag auf Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts am 7. und 8. Januar – Download PDF

Informationen zur Schulwoche vom 14.12.-18.12.2020

Liebe Eltern,

es bleibt bei den bereits am Freitag (11.12.2020) getroffenen Vorgaben.

Für die Klassen 1-7 ist den Eltern die Entscheidung über die Teilnahme ihrer Kinder am Präsenzunterricht in den Schulen freigestellt.

Ab Montag gilt demnach folgendes:

– die Schulen bleiben geöffnet

– die Präsenzpflicht ist aufgehoben

– die Schulpflicht besteht weiterhin

– der Unterricht findet bis einschließlich Freitag, den 18. Dezember 2020 statt

– die Eltern teilen uns bitte kurz schriftlich oder per Mail an schulleitung@ggs-feldmark.wesel.de mit,
ob und wann ihr Kind ins Distanzlernen wechselt

– ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich

– das Lernen und Arbeiten zu Hause gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020

Die Ausgabe der Arbeitspäckchen erfolgt am Dienstag (15.12.2020) zwischen 8.30 Uhr und 14 Uhr am OGATA-Eingang.

Antragsformular zur Notbetreuung am 21. und 22. Dezember 2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

sollten Sie an den unterrichtsfreien Tagen (21.12. sowie 22.12.2020) Betreuungsbedarf haben, füllen Sie bitte das hier zum Download bereitgestellte Formular aus und geben Sie es Ihrem Kind bis zum 04.12.2020 ausgefüllt mit. Sollten Sie das Formular zuhause nicht ausdrucken können, melden Sie sich bitte im Sekretariat oder sprechen Sie die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer Ihres Kindes an.

Die Schülerinnen und Schüler in den Notbetreuungsgruppen tragen Alltagsmasken und sind dazu angehalten, den Mindestabstand von 1,5 Metern in den Räumen einzuhalten.

Antragsformular Notbetreuung Weihnachten 2020

AG-Termine

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

es wird immer schwieriger, den Unterricht nach Stundenplan ablaufen zu lassen.

Daher werden wir leider alle AGs aus dem Plan streichen.
Die Kinder bringen eine entsprechende Nachricht mit nach Hause, wenn die AGs weiterlaufen können.

Das Musik- und Kunstprojekt am Montag wird weitergeführt.

Mit freundlichen Grüßen
N. Teggers, H. Kurbach, R. Katernberg

Informationen für die Klasse 3b

Liebe Eltern unserer Schulkinder der Klasse 3b,

das Gesundheitsamt ist sehr überlastet. Daher waren wir in einer schwierigen Situation, die wir aber mit Ihrer Hilfe meistern konnten.

Nun haben wir gerade die offizielle Mitteilung des Gesundheitsamtes bekommen, dass Dienstag, 17.11.2020, der letzte Tag der Quarantäne ist.

Das bedeutet: Alle Kinder der 3b können am Donnerstag wieder in die Schule kommen!

Am Mittwoch ist schulfrei. Dann können aber die in der OGS angemeldeten Kinder auch selbstverständlich an der Betreuung teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
H. Kurbach, N. Teggers, R. Katernberg

Informationen zum Corona-Fall

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

Nun hat es unsere Schule auch getroffen:
Wir haben einen positiv getesteten Corona-Fall in unserer Schule.

Es besteht aber kein Grund zur Aufregung. Umgehend nach der Meldung konnten wir entsprechende Maßnahmen ergreifen und alle betroffenen Kinder und Erwachsenen vorsorglich in Quarantäne schicken, die als Erstkontakt gelten.
Das Gesundheitsamt erklärte ausdrücklich, dass die Geschwisterkinder weiterhin die Schulen und Kindergärten besuchen dürfen und sollen. Es besteht keinerlei Grund, eine weitreichendere Schließung vorzunehmen.

Gerade ist eine ausführliche allgemeine Ordnungsverfügung des Gesundheitsamts für die Eltern der Quarantäne-Kinder eingetroffen, die wir jetzt weitergeben werden. Den Termin und den Ort für eine mögliche Testung (freiwillig) der betroffenen Erstkontakt-Kinder haben wir den Eltern bereits mitgeteilt.

Bitte bleiben Sie ruhig und seien Sie versichert, dass wir sehr vorsichtig mit den Hygienevorschriften umgehen und alle Auflagen des Gesundheitsamtes genauestens befolgen.
Neue Informationen geben wir auf dem schnellsten Weg an die betroffenen Eltern weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ruth Katernberg

Pädagogischer Tag – Schulfrei am 18.11.2020

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

Am Mittwoch, 18.11.2020, findet an unserer Schule für alle Lehrerinnen und Lehrer
ein Pädagogischer Tag statt. Die Kinder haben schulfrei.
Die OGATA ist selbstverständlich geöffnet. Die Bedarfsabfrage der Betreuung folgt.

Mit freundlichen Grüßen
R. Katernberg