Einträge von GGS Feldmark

Informationen zu den neuen 3. Schuljahr-Klassen

Liebe Eltern unserer neuen 3. Schuljahr-Kinder!

Nun wird das Geheimnis gelüftet.
Die neuen Klassenlehrerinnen der vier 3. Schuljahre sind:

3a Frau Heimann

3b Frau Teggers

3c Frau Grütter

3d Frau Katernberg
Alle Klassenräume befinden sich im Hauptgebäude.
So sind wir alle eng zusammen und können uns gut austauschen.

Radfahrprüfung am 17.06.2020

Wie bereits über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden ausgerichtet wurde,
wird die morgige Radfahrprüfung der Viertklässler*innen stattfinden.
Wir freuen uns, dass uns Eltern aus allen Klassen bei der Durchführung unterstützen.
Die Kinder kommen bitte zu ihren momentanen Anfangszeiten zur Schule.

Herzliche Grüße von Ihrem Team der GGS Feldmark!

Schulbetrieb ab dem 15.06.2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte unserer Schüler der GGS Feldmark,

wie bereits am vergangenen Freitag angekündigt, folgen nun genauere Informationen zum erweiterten Schulbetrieb ab dem 15. Juni.
Bitte lesen Sie hierzu den folgenden Elternbrief sowie das Schreiben unserer offenen Ganztagsschule.

Herzliche Grüße von Ihrem Team der GGS Feldmark!

Elterninfo – Schulöffnung ab 15.06.2020 – PDF

OGS Elternbrief 15.06.-26.06.2020 – PDF

Hinweis zum Unterricht ab dem 15.06.2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte unserer Feldmarker Schüler*innen,

wie Sie den Medien entnehmen konnten, ist es momentan geplant, dass alle
Schüler ab dem 15.06. wieder täglich in ihrer normalen Klasse unterrichtet
werden. Wir erarbeiten hierfür gerade ein Konzept, über das wir Sie im
Laufe der nächsten Woche auf unserer Homepage informieren werden.
Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt keine
genaueren Informationen für Sie haben.

Alles wird gut!

Herzliche Grüße,
Ruth Katernberg, Nadja Teggers und Hanna Kurbach

Betreuungsbedarfsabfrage

Kinder, für die ein Betreuungsvertrag vorliegt, können an den Präsenztagen eine Betreuung in Anspruch nehmen. Diese Regelung gilt ab Dienstag (12. Mai 2020).

WICHTIG:

Die Hygienevorschriften, die auch im Unterricht gelten, müssen auch in der Betreuung beachtet werden. D.h. eine reguläre gewohnte Betreuung kann unter diesen Umständen nicht stattfinden. Je größer die Gruppen sind, desto größer wird die Gefahr der Ansteckung.

Bitte melden Sie Ihr Kind daher nur an, wenn keine andere Betreuung möglich ist!

Es ist wichtig, dass Sie bei Bedarf das folgende Formular ausdrucken und ausgefüllt möglichst zeitnah einreichen, spätestens aber bis zum 18. Mai. Erst wenn das ausgefüllte Formular vorliegt, kann die Betreuung am Präsenztag in Anspruch genommen werden.

Formular_Betreuungsbedarfsabfrage – PDF Download

Terminübersicht – Schule ab 11.05.2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte unserer Feldmarker SchülerInnen,

ab Montag (11.Mai) werden alle Kinder wieder in die Schule kommen können. Es darf an jedem Tag nur eine Jahrgangsstufe anwesend sein. Daher haben wir einen Plan erstellt, dem Sie entnehmen können, an welchen Tagen Ihr Kind Unterricht hat.

Wichtige Informationen zum Unterrichtsbeginn bzw. Unterrichtsschluss finden Sie ebenfalls auf der erstellten Terminübersicht, welche sie unter dem folgenden PDF-Dokument finden.

Wir bitten Sie darum, diese Information auch an benachbarte oder befreundete Familien weiterzuleiten.

WICHTIGES ZUM MUND-NASEN-SCHUTZ:

Wir bitten Sie darum, dass Ihr Kind das Schulgelände mit einem Mund-Nasen-Schutz betritt. Sollte Ihr Kind noch keinen Mund-Nasen-Schutz haben, melden Sie sich bitte im Sekretariat.

Alles wird gut!

Herzliche Grüße,

Hanna Kurbach, Nadja Teggers, Ruth Katernberg

Plan ab 11.05.2020 – alle Jahrgangsstufen – PDF Download

Korrektur und Ergänzung

Liebe Eltern!
Nachdem wir Ihnen gestern die Neuigkeiten zur Grundschulöffnung mitgeteilt hatten,
wurde die Nachricht des Schulministeriums abends korrigiert.
Der 11. Mai 2020 steht noch nicht fest als Termin für die Klassen 1 bis 3.
Zunächst wird die Ministerkonferenz am 6. Mai tagen, dann werden wir neue Richtlinien für die weitere Öffnung der Schule bekommen.
Es bleibt bei der Ausgabe der „Arbeitspäckchen“ am Montag von 12 bis 16 Uhr. Ergänzend dazu würden wir uns freuen, wenn sie die letzten „Arbeitspäckchen“ (vom 23.4.20) wieder mitbringen würden.
Die KlassenlehrerInnen schauen sich die Arbeiten an, würdigen aber zensieren sie nicht.
Die Ergebnisse dieser Hausarbeiten werden nicht in eine Zeugnisbewertung einfließen.
Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!
H. Kurbach, N. Teggers, R. Katernberg

Corona Elternbrief 30.04.20

Liebe Eltern unserer Schulkinder,
Nun liegt die offizielle Mitteilung der Bezirksregierung vor:
Die Grundschulen werden am 7. Mai 2020 für die 4. Klassen wieder geöffnet.
Darauf haben wir unsere Planung ausgerichtet.
Am Montag, 4.5.20, geben wir für alle Klassen wieder neue „Arbeitspäckchen“ aus, auch für die 4. Klassen. Abholzeit: 12 bis 16 Uhr! Selbstverständlich können Sie das Material für mehrere Kinder mitnehmen.
Die Kinder der 4. Klassen bekommen nähere Informationen über ihre Gruppenzugehörigkeit mit den „Arbeitspäckchen“ am Montag. Der Unterricht beginnt am Donnerstag.
Alle Klassen werden in 2 Gruppen geteilt. Die 1. Gruppe hat in der 1. und 2. Stunde Unterricht, die 2. Gruppe in der 3. und 4. Stunde.
Wir bitten die Eltern, den Kindern eine Maske (Schal oder Tuch) mitzugeben, mit der sie Mund und Nase bedecken können, wenn sie das Schulgelände betreten. Dieser Mund-Nasen-Schutz kommt nur in den Situationen zum Einsatz, in denen der Abstand von den Kindern nicht gut eingehalten werden kann.
Während des Unterrichts wird dieser Schutz nicht notwendig sein.
In der Notbetreuung werden wir von unserer Seite aus auf den Mund-Nasen-Schutz verzichten. Freiwillig darf er selbstverständlich getragen werden.
Notbetreuung:
Ab Montag, 4.5.20, werden wir wieder Mittagessen beim Hauskoch bestellen. Dazu muss eine Mindestzahl an Essen verlässlich bestellt werden. Wir bitten alle Eltern, beim Wegbringen oder Abholen der Kinder oder telefonisch im Sekretariat die Bestellung für das Mittagessen vorzunehmen.

Gerade erreicht uns eine unvorhersehbare neue Nachricht:
Ab Montag, 11.5.20, sollen die Schüler aller Jahrgangsstufen an einem Tag in der Woche in der Schule in kleineren Gruppen unterrichtet werden.
Wir konnten uns auf diese veränderten Anforderungen bisher nicht einstellen, werden aber in der nächsten Woche ein Konzept für unsere Schule entwickeln.
Selbstverständlich werden wir Sie so bald wie möglich informieren.

Bleiben Sie bitte ruhig – alles wird gut!

Herzliche Grüße
Ruth Katernberg, Hanna Kurbach, Nadja Teggers

Corona Elternbrief 30.04.20 – PDF

Notbetreuung & Informationen zum Unterricht für die 4. Klassen

Liebe Eltern unserer Feldmarker Schulkinder!
Sehr kurzfristig haben uns neue Nachrichten erreicht:
Alle Alleinerziehenden, die nun wieder arbeiten können, haben die Berechtigung, ihre Kinder zur Notbetreuung anzumelden. Möchten Sie davon Gebrauch machen, melden Sie Ihre Kinder bitte ab Montag im Sekretariat an. Wir benötigen diese Anmeldung, um in der Notbetreuung dafür zu sorgen, dass die notwendigen Schutzmaßnahmen eingehalten werden können.
Ab Montag, 4.5.20, werden die Kinder der 4. Klassen eingeschränkt wieder zum Unterricht kommen können – so der derzeitige Stand unserer Informationen.
Unsere Planung sieht vor, dass jedes Kind jeden Tag je eine Stunde in Deutsch und Mathematik unterrichtet wird. Dazu wird jede Klasse von den KlassenlehrerInnen in 2 Gruppen aufgeteilt, von denen eine Gruppe jeden Tag in der 1. und 2. Stunde in der Schule ist, die andere Gruppe wird in der 3. und 4. Stunde unterrichtet. So können die Schutzmaßnahmen so weit wie möglich eingehalten werden. Genauere Informationen und die Einteilung der Gruppen geben wir am Donnerstag weiter, nachdem die Ministerkonferenz getagt hat und es vielleicht Neues gibt.
Wichtig:
Ab Montag, 4.5.20, sollen alle Kinder im Unterricht und in der Notbetreuung einen Mund-Nase-Schutz tragen (Tuch oder Schal ist auch in Ordnung), denn bei den Grundschulkindern kann die Abstandsregel wahrscheinlich nicht ständig beachtet werden. Wir möchten möglichst viel Sicherheit für uns alle erreichen.
Selbstverständlich darf der Schutz ab sofort freiwillig getragen werden.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Ruth Katernberg, Hanna Kurbach, Nadja Teggers

Anleitungen für die Herstellung eines Mund-Nasen-Schutzes:

https://media.essen.de/media/wwwessende/aemter/0115_1/pressereferat/2020_04_06_Naehanleitung_Behelfs_Mund_Nasen_Schutz.pdf

https://www.tagesspiegel.de/berlin/mundschutz-mit-gummiband-selber-naehen-anleitung-mit-schnittmuster-fuer-eine-maske/25766268.html

https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/die-ratgeber/sendungen/mund-nasen-maske-ohne-naehen-selbst-machen,video-120486.html

https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Schutzmasken-naehen-Diese-Stoffe-eignen-sich,schutzmasken154.html

Arbeitsmaterial für die Zeit vom 20.04. – 30.04.2020

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

Die Ferien sind vorüber, aber die Grundschulen bleiben noch geschlossen.

Die Kinder brauchen also neues Arbeitsmaterial für die nächsten zwei Wochen.
Alle Lehrerinnen und Lehrer stellen Aufgaben zusammen, die von den Kindern in dieser Zeit bearbeitet werden sollen. So haben auch die Kinder eine Chance zu lernen, die weniger Zugriff auf digitale Medien haben.
Diese Arbeitspäckchen sollten am Montag in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr in der Schule abgeholt werden. Bitte geben Sie die Nachricht auch an andere Eltern in der Nachbarschaft oder in der Klasse weiter.
Wir bitten Sie, beim Abholen die Hygienevorschriften und den notwendigen Abstand zu anderen Personen zu beachten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte immer gern an uns. Bis 14 Uhr ist das Büro immer besetzt.

Hoffentlich sind alle Familien gesund!

Herzliche Grüße
Ruth Katernberg