Beiträge

Dackel trifft Mozart

Fotos vom Besuch des WDR-Sinfonieorchesters

Dackl trifft Mozart – Musiker des WDR-Sinfonieorchesters zu Gast in der GGS Feldmark

An einem normalen Montagmorgen saßen 140 Mädchen und Jungen gespannt im Forum unserer Schule. 2 Frauen und 2 Männer betraten mit ihren Instrumenten die Bühne und spielten ein bekanntes Stück: Die kleine Nachtmusik.
Die Kinder lauschten beeindruckt, beobachteten genau und spendeten am Ende reichlich Beifall.
Gemeinsam mit einem musikinteressierten Dackel, der immer wieder in Video-Botschaften über das Leben des wohl bekanntesten deutschsprachigen Komponisten informierte, wollten die Musiker bei den Kindern das Interesse an Wolfgang Amadeus Mozart und seiner Musik wecken. Gleichzeitig stellten sie aber auch ihre Instrumente vor: Violine, Bratsche, Cello und Querflöte.

In der Woche vom 13. – 17.3. 2017 waren 13 Quartette des WDR-Sinfonieorchesters in Nordrhein-Westfalen unterwegs, um den Kindern die klassische Musik näher zu bringen. Sie besuchten dabei fast 100 Schulen.

Alle Grundschulen waren aufgefordert, sich zu bewerben; rund 600 haben es getan. Die GGS Feldmark hatte Glück – und durfte am Montag gleich die erste Schule sein, die das Quartett, bestehend aus Gudula Chamot (Cello), Dashiel Nesbitt (Bratsche), Ioana Ratim (Violine) und Michael Faust (Querflöte), besuchte.

Besonders in Erinnerung bleiben wird das Stück „Komm, lieber Mai“, das die Kinder zur Musik des kleinen Orchesters gesungen haben. Um das leise Wehen des Frühlings nachzuempfinden, bewegten die Kinder selbstgebastelte Windmühlen über ihren Köpfen.

Und wie gut den Kindern das Konzert gefallen hat, zeigen die Briefe an den WDR, den Kinder des 4. Schuljahres geschrieben haben. 2 Briefe sind neben anderen Fotos in der Galerie zu finden.