Einträge von GGS Feldmark

STURMWARNUNG FÜR DO 18.01.2018

Für den morgigen Tagesverlauf ist zunächst mit starkem Wind zu rechnen, der sich ab 10 Uhr zu einem Sturm mit Orkanböen entwickeln wird. Ab 15 Uhr nimmt der Wind dann wieder ab. Das Schulgesetz NRW stellt es bei besonderen Wettersituationen in die Entscheidung der Eltern, die Kinder zuhause zu lassen. Die Kinder können also zuhause […]

Bewegungstage an der GGS Feldmark

Am Dienstag, dem 26. September, starteten wir mit einem Sponsorenlauf auf der Sportanlage Nord. In 30 Minuten liefen die Kinder die 400-Meter-Bahn so oft, wie sie es schafften. Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag erlebten die Kinder für jeweils eine Doppelstunde unterschiedliche Bewegungsangebote.

Wasser-KiBaz – Ein großer Spaß für unsere Erstklässler

„Wer kann schon unter Wasser gucken?“
„Wer kann ein Seepferdchen reiten?“
Diese und ähnliche Fragen motivierten unsere Erstklässler immer wieder aufs Neue, sich munter und fröhlich im Wasser des Bislicher Lehrschwimmbeckens zu bewegen. Am Freitag, dem 8. September, hatten Übungsleiter der DLRG-Ortsgruppe Wesel unsere Mädchen und Jungen eingeladen, das „Kinder-Bewegungs-Abzeichen Wasser“ zu erwerben.

Sportplatz saniert – nächste Stufe der Schulhofgestaltung steht an

Seit Jahren musste der hintere Teil unseres Schulhofes bei Regenwetter gesperrt bleiben, weil sich riesige Pfützen bildeten. Nun konnte das Problem endlich beseitigt werden.

Die Verbesserung des Platzes war von der Schulleitung und dem Förderverein immer als Voraussetzung für den nächsten Schritt der Schulhofgestaltung gesehen worden. Nun soll dort ein Niederseilgarten entstehen, mitfinanziert durch einen Sponsorenlauf.

Glück im Unglück

Am Freitag, dem 30. Juni 2017, kam es gegen 10.15 Uhr auf der Ackerstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem PKW. Der Schulbus beförderte 25 Kinder und 2 Begleitpersonen vom Bislicher Lehrschwimmbecken zurück zur Grundschule Feldmark. Da sich der Unfall in einer 30er-Zone ereignete und der Bus entsprechend langsam fuhr, wurden nur wenige […]